Abnehmen ohne Hunger

Mit Hilfe des Ballons werden anatomische Tricks genützt und Sie verspüren weniger Hunger. Dadurch fällt es Ihnen leichter weniger zu essen und Sie verlieren auf diese Art Gewicht. Bei einer viermonatigen Ballontherapie verlieren Sie normalerweise zwischen 12 und 15 kg oder bis zu 22% des Körpergewichtes 1*,2*,3*,4*.

Klinische Studien haben gezeigt, dass mit einem Magenballon signifikant mehr Gewichtsverlust erzielt werden kann, als Diäten und Bewegung allein.

Der Elipse® Magenballon gelangt ohne Eingriff und ohne Betäubung in den Magen, da der Ballon als Kapsel verpackt so klein ist, dass er einfach geschluckt werden kann.

Ohne OP und Narkose

Allurion ist nicht nur ein Ballon – es ist ein ganzheitliches Programm zur nachhaltigen Veränderung des Lebensstils und einer damit einhergehenden dauerhaften Gewichtsregulation. Sie werden nach der Ballonplatzierung, die ohne OP und Narkose in einem ambulanten Termin stattfindet, nicht allein gelassen. Ich betreue und unterstütze Sie umfassend in den folgenden Monaten damit Sie Ihr Zielgewicht erreichen und halten. Zudem erhalten Sie eine intelligente Waage und Smart-watch, die sich über Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden können.

  • Keine OP
  • Keine Narkose
  • Weniger Essen
  • Ernährungsberatung
  • Ambulante Behandlung
  • Deutlicher Gewichtsverlust im Schnitt 12-15 kg.

 

1* Raftopoulos, Giannakou. Surg Obes Relat Dis. 2017 Jul; 13 (7):1174-1182.
2* Al Sabah et al. SOARD. doi: 10.1016/j.soard.2017.12.001
3* lenca et al. Obes Surg 2020
4* Vantanasiri et al. Obes Surg 2020

Funktionsweise

des Allurion-Magenballons

Magenballon
Allurion-Magenballon

– Platzierung ohne Operation, Endoskopie oder Narkose

– Dauerhaftes Sättigungsgefühl

– Durchschnittlicher Gewichtsverlust von 10 bis 15 kg in 16 Wochen (entsprechend etwa 10 bis 15 % des Körpergewichts)

– Bei 95 % dauerhafter Gewichtsverlust nach 1 Jahr

Fakten zum Magenballon

Vorbereitung auf den Magenballon

Falls Sie sich für eine Magenraumverkleinerung durch einen Magenballon ohne OP interessieren, informiere ich Sie gerne in einem ersten und unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über Ihre Möglichkeiten und die verwendeten Methoden.

Ich bespreche mit Ihnen Ihre persönliche Situation, medizinische Vorgeschichte und gehe auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein.

Nach Erheben einer gründliche Anamnese und kläre ich Sie über die Methode sowie mögliche Risiken und zu erwartende Ergebnisse auf.

Dabei sind unter anderem Allergien, Unverträglichkeiten sowie vorliegende Erkrankungen oder vergangene Operationen im Bereich des Magen-Darm-Traktes von Bedeutung.

Außerdem formulieren wir Ihre persönlichen Ziele:

Zum Beispiel eine Normalisierung der Blutwerte, eine Reduktion des Taillenumfangs und / oder des Gewichts.

Wir sprechen dabei in konkreten Zahlen, damit wir im Verlauf des Programms exakt wissen, wo wir uns auf dem Weg zu Ihren Zielen befinden. Das motiviert!

Wenn das Elipse®-Magenballon-Programm die richtige Lösung für Sie ist, vereinbaren wir einen Termin zur Platzierung.

Sobald der Ballon platziert ist, bleiben wir in regelmäßigem Kontakt um Ihren Fortschritt, Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit sicherzustellen.

Ablauf zur Platzierung des Magenballon

 
Schritt 1. Sie schlucken die Kapsel an einem dünnen Schlauch, in der sich der Ballon befindet. Durch eine Röntgenaufnahme wird akribisch überprüft, dass die Kapsel genau platziert wird und richtig liegt.

 


Schritt 2. Wenn die Kapsel in Ihrem Magen liegt, füllt der Arzt den Ballon über den Schlauch mit einer Flüssigkeit. Mit einer zweiten Röntgenuntersuchung wird bestätigt, dass der Ballon vollständig gefüllt wird. Danach zieht der Arzt den Schlauch vorsichtig zurück und die Reise zu Ihrer Gewichtsreduktion beginnt! Mit dem Ballon im Magen können Sie weniger essen, ohne Hunger zu haben.
Hinweis: Das Einsetzen des Elipse-Ballons® erfolgt in einem etwa 20-minütigen ambulanten Verfahren.


Schritt 3. Etwa 16 Wochen nach dem Einsetzen leert sich der Elipse-Ballon® von selbst und wird auf natürlichem Wege ausgeschieden.
Der Allurion-Ballon muss in Verbindung mit einem beaufsichtigten Programm zur Änderung der Ernährungsgewohnheiten und des Verhaltens verwendet werden. Allurion empfiehlt ein 6-monatiges Folgeprogramm, Die Dauer wird vom Arzt festgelegt und kann je nach Arzt und Patientenprofil variieren. In seltenen Fällen kann der Allurion-Ballon zur Entfernung endoskopische oder chirurgische Eingriffe erfordern.

 

Weitere Behandlungen

Gynäkomastie

Diese häufige Erkrankung birgt für den Mann deutliche Belastungsmomente und Einschränkungen im Alltag.

Mehr lesen

Gesichtskonturen

Die Häufigsten Attirbute sind Attraktivität, Weiblichkeit/Männlichkeit und Jugendlichkeit aber auch Abgeschlagenheit oder Müdigkeit.

Mehr lesen

Ohrenanlegeplastik

Ohren haben, typischen Falten und Knicke mit anatomisch konstantem Verlauf welche sich im Zuge der Entwicklung formen.

Mehr lesen

Besuchen Sie uns!

Den richtigen Zeitpunkt um sich Themen zu widmen, die den eigenen Körper betreffen, kennt jede Person nur selbst. Diese Entscheidungen können lange reifen oder plötzlich Klarheit erlangen. Um Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen, möchten wir mit größtmöglicher Flexibiliät alle Modalitäten der Beratung ermöglichen